Leistungsübersicht (2018) 1-10 Allgemeine Leistungen 1 Für die eingehende, das gewöhnliche Maß übersteigende Untersuchung € 12,30 bis 20,50 2 Durchführung des vollständigen Krankenexamens mit Repertorisation nach den Regeln der klassischen Homöopathie € 15,40 bis 41,00 Hinweis: Die angegebenen Beträge stellen statistische Durchschnittswerte für einen 30 minütigen Zeitaufwand dar. 3 kurze Information, auch mittels Fernsprecher, oder Ausstellung einer Wiederholungsverordnung, als einzige Leistung pro Inanspruchnahme des Heilpraktikers bis € 4,50 4 Eingehende Beratung, die das gewöhnliche Maß übersteigt, von mindestens 10 Minuten Dauer, gegebenenfalls einschließlich einer Untersuchung € 16,40 bis 22,00 Anmerkung: Eine Leistung nach Ziffer 4 wird in der Regel als alleinige Leistung erstattet oder im Zusammenhang mit einer Leistung nach Ziffer 1 oder 17.1. 5 Beratung, auch mittels Fernsprecher, gegebenenfalls einschließlich einer kurzen Untersuchung € 8,20 bis 20,50 6 Für die gleichen Leistungen wie unter 5, jedoch außerhalb der normalen Sprechstundenzeit € 17,00 bis 24,50 7 Für die gleichen Leistungen wie unter 5, jedoch bei Nacht, zwischen 20 und 7 Uhr € 19,50 bis 28,50 8 Für die gleichen Leistungen wie unter 5, jedoch sonn- und feiertags € 15,40 bis 27,00 9 Hausbesuch, einschließlich Beratung 9.1 bei Tag € 21,50 bis 29,50 9.2 in dringenden Fällen (Eilbesuch, sofort ausgeführt ) € 24,00 bis 32,00 9.3 bei Nacht und an Sonn- und Feiertagen € 27,50 bis 36,50 10 Nebengebühren für Hausbesuche Wenn der Heilpraktiker außerhalb seiner Praxis tätig sein muß, so hat er Anspruch auf Entschädigung für den Zeitaufwand während seiner Abwesenheit oder für den zurückgelegten Weg. Liegt der Ort der Behandlung bis zu 2 Kilometer von der Praxis entfernt, dann beträgt das Wegegeld: 10.1 für jede angefangene Stunde bei Tag bis € 5,50 10.2 für jede angefangene Stunde bei Nacht bis € 10,50 Das Wegegeld wird ersetzt bei einer Entfernung von 2 bis 25 Kilometern: 10.3 durch Erstattung der Auslagen für öffentliche Verkehrsmittel 10.4 durch besondere Vereinbarung mit dem Patienten, wie Gestellung eines Transportmittels. Hierbei besteht nur Anspruch auf Vergütung der Zeitversäumnis. Bei Benutzung des eigenen Fahrzeugs für den zurückgelegten Kilometer 10.5 bei Tag bis € 1,25 10.6 bei Nacht bis € 2,50 10.7 Handelt es sich um einen Fernbesuch von über 25 km Entfernung zwischen Praxis- und Besuchsort, so können pro Kilometer an Reisekosten in Anrechnung gebracht werden bis € 0,25 10.8 Handelt es sich bei einem Krankenbesuch um eine Reise, welche länger als 6 Stunden dauert, so kann der Heilpraktiker anstelle des Wegegeldes die tatsächlich entstandenen Reisekosten in Anrechnung bringen und außerdem für den Zeitaufwand € 10,50 bis 20,50 pro Stunde Reisezeit berechnen. Der Patient ist hiervon vorher in Kenntnis zu setzen. 11 Schriftliche Auslassungen und Krankheitsbescheinigungen 11.1 Kurze Krankheitsbescheinigung oder Brief im Interesse des Patienten € 3,60 bis 15,50 11.2 Ausführlicher Krankheitsbericht oder Gutachten € 10,30 bis 20,50 (DIN A4 engzeilig maschinengeschrieben) 11.3 Individuell angefertigter schriftlicher Diätplan bei Ernährungs- und Stoffwechselstörungen € 10,50 bis 26,00 12 Chemisch-physikalische Untersuchungen 12.1 Harnuntersuchungen qualitativ mittels Verwendung eines Mehrfachreagenzträgers (Teststreifen) durch visuellen Farbvergleich bis zu € 3,10